Trajaneum von Pergamon

Pergamon war eine antike Stadt in der Westküste Kleinasiens der heutigen Türkei. Heute heisst sie Bergama. Während des 3. und 2. Jahrhunderts v. Chr. war Pergamon Hauptstadt des Pergamenischen Reiches, die nach der Diadochenkriege folge Todes Alexander des Grossen  gegründet wurde. Unter der kunstliebenden Dynastie der Attaliden wurde die Stadt zu einem der bedeutendsten Kulturzentren des Hellenismus.

Auf der höchsten Stelle des Burgbergs erhob sich der Trajaneum, der Tempel für Trajan und Zeus Philios, demnach auch für Hadrian. Auf einer mit Gewölbekonstruktionen vorbereiteten Terrasse erhob sich in der Mitte der Tempel auf einem hohen Podium. Der Tempel selbst war ein Peripteros mit korinthischer Ordnung , hatte  6 × 10 Säulen.

Bei den Ausgrabungen fand man im Schutt der Cella Statuenfragmente des Trajan und des Hadrian, insbesondere die Porträtköpfe, und Statuenfragmente von der Kultstatue des Zeus Philios.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.