Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2012

— von EUGEN ROTH  (1895 -1976)

In stillem Beileid denken hier,
der armen, braven Menschen wir,
die, des Kulturtransports Begleiter,
verpflichtet sind als Reiseleiter.

Mit wahren Bären-Seelenkräften
Obliegen teils sie den Geschäften
Teils stemmen sie, wie Schwergewichtler,
die Zentnerlast der Kunstgeschichtler,
Sie dürfen noch nach tausend Fragen
Ein altes Fräulein nicht erschlagen,
ja, selbst in Sturzseen von
                                                          Beschwerden,
nicht einen Zoll breit wankend werden.
Sie müssen Opfer des Berufs,
das nicht mehr Rauchen des Vesuvs,
die Höh, den Umfang seines Kraters,
das Alter unseren Heiligen Vaters,
die näheren Daten Willhelm Tells,
ja, selbst den kleinsten Schweizer Fels
erklären aus dem Handgelenke,
entwirren Knäuel von Gezänke,
und Antwort stehn dem Herrn, der
                                                                    immer –
wieso?? – bekommt das schlechtste
                                                                 Zimmer!
Mitunter wechselt man sie aus:
Wer schadhaft, kommt ins Irrenhaus.

Advertisements

Read Full Post »