Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Archäologie’ Category

DSCF2672

Foça ist eine türkische Kleinstadt und die Nachfolgesiedlung der antiken und mittelalterlichen griechischen Stadt Phokaia. Sie lag auf der Halbinsel zwischen dem Golfen von Elaia und Smyrna. Die Einwohner Phokaias unternahmen in archaischer Zeit Seereisen bis nach Spanien und gründeten Handelsstützpunkte. Sie gründeten Kolonien in Massilia (Marseille), Lampsakos und Elaia. Phokaia war bis zum Ende der byzantinischen Zeit in Kleinasien im 14. Jahrhundert besiedelt. Bekannt ist Foça durch die Sirenen-Inseln, die in Altertum Homer in seiner Odyssee beschrieben hat, wo einige der letzten Mönchsrobben des Mittelmeeres leben.

DSCF2666

DSCF2667

DSCF2671

DSCF2662

Advertisements

Read Full Post »

Sagalassos

Sagalassos ist eine antike Stadt in Anatolien in der Nähe des heutigen Ortes Ağlasun innerhalb vom Provinz Burdur. Es liegt am Fuße des Taurusgebirges auf ca. 1.500 bis 1.600 m Höhe über den Meeresspiegel.

Die erste Siedlung geht am Ort bis 4200 vor Ch. zurück. Sagalassos wurde in hellenistischen Zeitalter zu einer grösseren Stadt und nach einem schweren Erdbeben im frühen 7. Jahrhundert während der spätantik-frühbyzantinischen Epoche verlassen. Offenbar blieb die Ruinenstadt danach unberührt und fast ungeplündert bis in die Gegenwart erhalten, sodass die Ruinen, Säulen- und Gebäudefragmente , die bis fast % 98 erhalten geblieben sind, in ihrer Blüte eine sehr wohlhabende antike Stadt signalisieren.

Sagalassos 2

Sagalassos 3

Read Full Post »

« Newer Posts