Texte

Tropaeum Traiani Adamklissi Kabartması ADAMKLISSI RELIEF 109 n.Chr.

(Archeologisches Museum – Istanbul)

TROPAEUM TRAIANI – ADAMKLISSI

Das römische Siegesdenkmal von Adamklissi oder Tropaeum Traiani liegt in der Dobrudscha im heutigen Rumänien, nahe einem antiken Ort, der wie das Monument Tropaeum Traiani hieß (später Adamklissi). Mehr…

ADAMKLISSI KABARTMASI – IST Arkeoloji Müzesi

Buluntu yeri : Adamklissi’deki Zafer anıtı (Tropaeum Traiani) – Romanya MS.109 109 yılında Roma İmp. Traianus Dakia (Daçya-Daker)lılara karşı zaferi nedeniyle Romanya’da, komşu yerleşim alanına da adını veren bir anıt yaptırdı: Tropaeum Traiani.Modern adı : Adamklissi , Türkçe “Adam Kilisesi “ sözcüklerinden oluşur. Devamı…

—————————————————————————

ist-galata-ceneviz-sarayi.JPG

PALAZZO
DEL COMMUNE ,  PODESTAT , CENEVIZ SARAYI

Wir haben keine Information gefunden, wann genau dieses Gebäude gebaut worden ist, aber wir wissen, dass die Genuesen schon zu Beginn des 14. Jahrhunderts mit dem byzantinischen Reich einen Vertrag abgeschlossen und damit Privilegien gehabt haben. Der achte Stadtteil, Galata, wurde damit den Genuesern übergeben und von diesen mit den Mauern umgeben, deren Reste wir auch heute noch sehen können. Das Gebäude gehörte dem Podestat und war damit Sitz der genuesischen Verwaltung. 1315 stand ein großer Teil von Galata in Brand; auch der Palazzo del Commune wurde dabei durch das Feuer zerstört. 1316 wurde das Gebäude im gotischen Stil neu aufgebaut. Damit ist es das älteste Beispiel für diese europäische Architekturströmung in Istanbul. Die Fenster hatten exakte gotische Formen. Der Palast bewahrte sein ursprüngliches Aussehen und seine Funktion bis zum Ende des 17. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert kaufte die Familie Franchini das Gebäude und verwendete es als Herberge.Zu Mitte des 19. Jahrhunderts zeigte sich dieses Gebäude noch in seiner gotischen Pracht. Der heutige Zustand stammt aus dem ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts, als eine Gebäudehälfte niedergerissen und durch die gesichtslose Fassade ersetzt wurde, die wir auch heute noch sehen. Der Zustand dieses Gebäudes zeigt uns wieder, wie wenig Wert man auf die Erhaltung geschichtlicher Sehenswürdigkeiten gelegt hat. Heute ist es wirklich schwierig zu erkennen, dass dieses Lagergebäude einmal der Palast der Genueser in Galata war.

CENEVIZ  SARAYI

Galata’da, “Piazza” denilen ana meydanın yanında “Palazzo del comune” olarak adlandırılan ve Podesta’nın (Cenovalı idareci) makamı olan bir saray yapılmıştı. “Ceneviz Sarayı” olarak bilinen bu yapının, fetihten sonra varlığını sürdüren Galata-Ceneviz cemaatinin idare merkezi olarak kullanıldığı düşünülmektedir.  1906-1907 arasında eski biçimi bozulacak surette yenilenmiştir. Celal Esad Arseven, 1913′te basılan eski Galata hakkındaki küçük kitabında, 5-6 yıl önce bu önemli eski eserin yerine bir işhanı yapılmak üzere yıktırıldığını yazmaktadır. Binanın kalan diğer parçası bugün hâlâ durmaktadır.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.