Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Reiseführer Türkei’

Bafasee

Photo by Cengiz Serbes

Der Bafasee ist ein Binnensee an der Westküste der Türkei, der in der Antike noch eine direkte Anbindung an das Mittelmeer besaß und nach dem Gebirgszug des Latmos Latmikos kolpos (Bucht von Latmos) hieß. An den Bafasee liegt eine antike Stadt die Herakleia am Latmos hieß.

Der Bafasee ist ein geeignetes Gebiet zum Wandern und zur Naturbeobachtung. Besonders wenn man in Richtung Herakleia fährt, zeigen sich interessante Felsformationen entlang des Sees am Hängen der Latmosgebirge. Auf der Ostseite kann man auf den Latmos steigen, um dort prähistorische Höhlen mit Felsmalereien zu besichtigen.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

DSCF2672

Foça ist eine türkische Kleinstadt und die Nachfolgesiedlung der antiken und mittelalterlichen griechischen Stadt Phokaia. Sie lag auf der Halbinsel zwischen dem Golfen von Elaia und Smyrna. Die Einwohner Phokaias unternahmen in archaischer Zeit Seereisen bis nach Spanien und gründeten Handelsstützpunkte. Sie gründeten Kolonien in Massilia (Marseille), Lampsakos und Elaia. Phokaia war bis zum Ende der byzantinischen Zeit in Kleinasien im 14. Jahrhundert besiedelt. Bekannt ist Foça durch die Sirenen-Inseln, die in Altertum Homer in seiner Odyssee beschrieben hat, wo einige der letzten Mönchsrobben des Mittelmeeres leben.

DSCF2666

DSCF2667

DSCF2671

DSCF2662

Read Full Post »